Zum Inhalt springen
Bild zeigt grünen Rasen und Text zum Artikelinhalt Foto: SPD Syke

25. September 2020: SPD unterstützt Syker Sport

Der Syker Stadtsportring (SSR) möchte auf einigen Sportplätzen die Nutzung von Mähroboter testen, um einen Vergleich zum Mähen durch eine Firma ziehen zu können. Die SPD wird in der Ratssitzung am 8. Oktober den Wunsch des SSR unterstützen.

„Wir freuen uns, dass der SSR seit vielen Jahren eigenständig arbeitet und die Sportmittel selbst verwaltet. Wir unterstützen diesen selbst erarbeiteten Vorschlag. Es gab zuletzt immer mal wieder Probleme wegen Reifenspuren auf dem Rasen“, erklärte Karsten Bödeker nach der vorbereitenden Sitzung. „Kleine Mehrkosten nehmen wir für die Probephase in Kauf, weil es in den Jahren zuvor Einsparungen beim Mähen gegeben hat.“ Für den Wunsch des SSR zeichnet sich übrigens eine Mehrheit ab, auch wenn eine Wählergruppe dem SSR nicht folgen will.

Vorherige Meldung: Niedersachsen soll Straßenausbaubeiträge abschaffen

Nächste Meldung: Das Syker Kreismuseum ist um eine Attraktion reicher

Alle Meldungen