Zum Inhalt springen
Stephan Weil Foto: Anne Hufnagl

Unser Spitzenkandidat - Stephan Weil

Moin liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Pandemie hat uns allen viel abverlangt. Noch ist sie nicht vorbei, aber das härteste Wegstück liegt hinter uns. Wir in Niedersachsen sind vergleichsweise gut durch diese Krise gekommen. Das haben wir gemeinsam geschafft. Das macht mich als Ministerpräsidenten dieses Landes stolz und es macht mich zuversichtlich. Seit Ende Februar haben wir es durch den Überfall Russlands auf die Ukraine mit einer womöglich noch tieferen Krise zu tun.

Dies sorgt dafür, dass vor uns große Herausforderungen liegen. Internationale Konflikte, Inflation und steigende Energiekosten, Klimawandel, Digitalisierung: Wir leben in einer Zeit der Veränderung und wir werden sie gemeinsam gestalten. Wir bauen die erneuerbaren Energien aus und stärken so langfristig unsere niedersächsische Wirtschaft. Dieser Prozess birgt viele Möglichkeiten. Deshalb ist die soziale Verträglichkeit des Klimaschutzes ein Kernanliegen der SPD. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, den Interessen der Beschäftigten dabei eine besondere Bedeutung zukommen zu lassen. Wir investieren, um den Fortschritt zu unserem Vorteil zu nutzen und neue Wohnungen zu bauen. Deshalb haben wir bereits ein Bündnis für Wohnraum gegründet und verfolgen das Ziel in Niedersachsen 140.000 Wohnungen bis 2025 zu bauen. Wir modernisieren unsere Schulen und sorgen dafür, dass jedes Kind die gleichen Chancen hat. Deswegen setzen wir uns für die Lernmittelfreiheit ab der ersten Klasse ein. Und: Wir stärken unseren Staat, damit er allen Sicherheit gibt.

Wir steuern unser Land nun seit fast zehn Jahren – durch erfolgreiche Zeiten ebenso wie durch schwere Krisen. Und wir stellen die Weichen für die Zukunft unseres Landes. Stabilität und Sicherheit im Wandel – das gibt es in Niedersachsen nur mit der SPD an der Regierung.

Als Ministerpräsident bewerbe ich mich bei der Landtagswahl erneut um Ihr Vertrauen. Traditionen und Innovationen zu verbinden, die Vielfalt unseres großen Landes anzuerkennen, alle Menschen mitzunehmen – das zeichnet unseren verantwortungsvollen Umgang mit Niedersachsen aus. Mit Erfahrung und Kompetenz, guten Ideen für unsere Heimat und Zusammenhalt meistern wir gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft.

Dafür bitte ich Sie am 9. Oktober um Ihre zwei Stimmen für die SPD.


Ihr Stephan Weil
Ministerpräsident